Presse-News


Datum:

06./07.01.2018

Hallen-Masters: In Kiel setzten sich die Nordlichter durch...

…in Plön fällt die Entscheidung erst am heutigen Sonntagabend.

Kiel/Plön – Die Hallenmasters in der Kieler Sparkassen-Arena und in der Plön Schiffsthalhalle sorgten bei den Fußballfreunden für großen Zuspruch. Während in Kiel rund 9000 Besucher das 20. LOTTO-Masters des SHFV bewohnten...

                                                                                                         

...das am späten Abend mit einem erneuten Triumph des SC Weiche-Flensburg 08  zu Ende ging, beim dritten Turniersieg in Folge schlug der Tabellenzweiten der Regionalliga-Nord im reinen Stadtderby den TSB Flensburg aus der Flens-Oberliga mit 2:1, der Siegtreffer für Weiche fiel erst kurz vor Spielende, fällt in der Plöner Schiffsthalhalle die Entscheidung erst am Sonntagabend kurz nach 19 Uhr.                 

Foto: Eutin 08 feiert sich und seine über 1000 Fans nach dem Auftaktsieg gegen Todesfeld.

Am Samstagabend wurden in Plön in vier Staffeln (Vorrunde) jeweils zwei Endrundenteilnehmer gefunden: Dobersdorfer SV, TSV Lütjenburg (Gruppe A), SV Fortuna Bösdorf, Preetzer TSV (B), TSV Stein, SG Kühren (C) und ASV Dersau und TV TSV Plön (D), die beiden noch fehlenden Mannschaften werden nach Abschluss der Gruppenspiele (ab 10,30 Uhr/E) heute gegen 13 Uhr ebenfalls in die Endrunde einziehen. Darum bewerben sich der SC Kaköhl, die Probsteier SG 2012, der TSV Lepahn, der SV Knudde 88 Giekau und der SV Rethwisch.

Seine Höhepunkte in der dann sicher gut gefüllten Plöner Schiffsthalhalle findet dieses Masters ab 18,15/19 Uhr, wenn die Halbfinal-/Finalspiele angepfiffen werden. – rs