Presse-News


Datum:

13.03.2018

SHFV Ü50-HLM/Futsal: Teilnehmen ist alles.

Eckernförde/Kirchbarkau – Der SV Kirchbarkau als Teilnehmer der SHFV Ü50 Hallenlandesmeisterschaften im Futsal zahlte Lehrgeld und belegte im Feld der in zwei Gruppen eingeteilten acht Mannschaften nur den achten Rang. Gewinner dieser im Schulzentrum Eckernförde Süd ausgetragenen HLM/Futsal wurde die SG Satrup-Großsolt mit einem 1:0-Finalsieg gegen den NTSV Strand 08, Platz drei belegte die TS Einfeld.

Beide Finalisten begegnete der SV Kirchbarkau bereits in den Gruppenspielen (Gruppe B) und bereits hier zeigten die Gegner dem SVK, wie Futsal erfolgreich gespielt wird. Mit 0:5 gegen den späteren Landesmeister bzw. mit 0:6 verlor der SVK beide Spiele und auch gegen die SG Waabs-Barkelsby hatte das Team aus dem KFV Plön schon in ihrer Auftaktbegegnung deutlich das Nachsehen (0:4). Moderater fiel im Platzierungsspiel (Rang 7/8) das Ergebnis gegen den VfB Lübeck aus (0:2). – rs