Presse-News


Datum:

07.06.2018

VL-Aufstieg: Geschafft, großer Fußballabend in Dersau.

Knapp 600 Besucher sahen im Waldstadion 6:1-Heimerfolg gegen VfB Kiel.

Dersau – So ein Fußballabend erlebt man nicht alle Tage. Nachdem der ASV Dersau bereits das Hinspiel beim Kieler KL-Vize VfB Kiel mit 3:1 gewonnen hatte, sollte im Rückspiel gar nichts mehr anbrennen. Und das tat es dann auch nicht, wenngleich der VfB nach wenigen Minuten mit 1:0 per Elfmeter durch Wurr führte (7.). Offensichtlich mobilisierte das die Gelb-Blauen, die sehr schnell mit dem Ausgleich durch Steffen Uhl (13.) die Richtung für die folgenden Minuten vorgab. Aber es sollte bis nach der Pause noch an der Präzision mangeln.

Die Grenzen des Gegners wurden aber nach einer Stunde und innerhalb von fünf Minuten aufgezeigt, als der gastgebende ASV Dersau auf 4:1 davonzog: 2:1 Moritz Kleemann (60.), 3:1 Christopfer Kroll (63.), 4:1 Kleemann (65.). Diese Begegnung war jetzt bereits durch, die ASV-Fans unter den knapp 600 Besuchern wähnten sich im Aufstiegsrausch und weil es vor dem Tor des Gastes bestens funktionierte, legten Uhl (77.) und Maik Hüttinger (88.) noch zwei Treffer zum 6:1-Endstand nach.

                                             

Mit dem Abpfiff stand der ASV Dersau als Aufsteiger zur Verbandsliga fest. In welcher Staffel die Dersauer spielen, wird noch im Juni nach Abschluss aller Spielrunden und den Mannschaftsmeldungen für die neue Saison feststehen und nach rein geographischen Kriterien festgelegt. – rs