Presse-News


Datum:

23./24.06.2018

Kreispokalturnier: Zwei Titel für die JSG Hohwachter Bucht.

Giekau – Nachdem bereits bei den Junioren die Kreispokalsieger mit dem Preetzer TSV (B- und A-Junioren), der SG Schönberg/Krummbek (D-Junioren) und der SG Probstei (C-Junioren) bein FC Krummbek ermittelt wurden, zog der Jugendausschuss des KFV Plön auf der Sportanlage des SV Knudde 88 Giekau auch die Finalrunde mit insgesamt acht Mannschaften bei den Juniorinnen in drei Altersklassen durch.

Den Auftakt am Selenter See machten die D-Juniorinnen (3 Teams), bei denen sich die JSG Hohwachter Bucht (4 Punkte)vor dem TSV Schönberg (3) und der SG Probstei (1) den Pokalerfolg sicherte.

             

Foto: KFV-Mädchenreferent Kurt Heuck (vorne/rechts) begrüßte die Juniorinnen in drei Altersklassen, hier die C-Juniorinnen.

Ebenfalls drei Mannschaften begegneten sich bei den C-Junioren (Foto). In dieser Altersklasse war der TSV Selent (6 Punkte) nicht zu besiegen, gewann vor JSG Hohwachter Bucht (3) und dem TSV Schönberg (0).

                                          

Foto: Das JSG-Team, hier mit Grünen Leibchen, ging gegen den TSV Schönberg als klarer Gewinner vom Platz.

Den Abschluss machten die B-Juniorinnen, bei den sich nur zwei Mannschaften gegenüberstanden. Hier siegte das gastgebende Team JSG Hohwachter Bucht mit 1:0 gegen die MSG Plöner See, gespielt wurden 2 x 25 Minuten.   

Alle aktiven Spielerinnen dieses Kreis-Pokalturniers, vom Jugendausschuss des Kreisfußballverband Plön um Mädchenreferent Kurt Heuck und Otto Volk souverän abgewickelt und das auch vom SV Knudde 88 Giekau als gastgebenden Verein bestens vorbereitet war, wurden für ihren Einsatz und letztendlich für ihren Erfolg mit Pokal, Urkunden und Zuwendungen (u. a. Naschdosen, Pizza-Gutscheine) belohnt, wofür sich Heuck bei den Sponsoren aus der Region bedankte. – rs