Presse-News


Datum:

08./09.08.2018

VL-Ost: Für den PTSV war in Stein nichts zu holen.

Dennis Lühr dreifacher Torschütze. Auch Plön bleibt weiter verlustpunktfrei.

Kreis Plön – Mit einem auch in der Höhe verdienten 5:2-Erfolg gegen den Preetzer TSV bleibt der TSV Stein auch im zweiten Saisonspiel unbesiegt und liegt zusammen mit dem führenden SVE Comet Kiel, 2:0-Sieger gegen Dobersdorf und dem TSV Plön, der den Nachbarn aus Malente mit 2:1 besiegte, verlustpunktfrei an der VL-Tabellenspitze.

In Stein ging der PTSV zwar durch Torge Jensen schnell in Führung (3.), doch zwei Tore von Dennis Lühr (12./43.) und dem 3:1 von Cedric Gnauck (43.) noch vor der Pause drehten die Partie. Für den 5:2-Endstand sorgten Timo Federwisch (Stein) und Maximilian Zimmermann. Auch der TSV Plön lag zu Hause gegen den TSV Malente durch Tjark Schlegel mit 0:1 zurück (18.), kam erst nach der Pause auf Kurs; Jens Henningsen egalisierte (46.) und erst Sören Balk ( 75.) mit seinem vierten Saisontor sicherten den Dreier.

Alle Ergebnisse in der Übersicht: TSV Kronshagen – 1. FC Schinkel 1:2, TSV Plön – TSV Malente 2:1, MTV Dänischenhagen – SSG RS Kiel 1:1, TSV Stein – Preetzer TSV 5:2, SVE Comet Kiel – Dobersdorfer SV 2:0, ASV Dersau – VfR Laboe 2:2, SG Bornhöved/Schmalensee – FC Kilia Kiel 2:5.

KL-0:

Die Ergebnisse des 2. Spieltag: Oldenburger SV II – TSV Gremersdorf 3:1, SC Kaköhl – BCG Altenkrempe 4:1, Probsteier SG 2012 – TSV Lensahn 3:2, TSV Heiligenhafen – TSV Neustadt 1:1, SV Neukirchen – VfL Schwartbuck 0:0,  FC Riepsdorf – SG Kühren 1:3.

Heute spielen noch, Anstoß 19.30 Uhr: SV Fortuna Bösdorf – TSV Lütjenburg. – rs