Presse-News


Datum:

30.09.2018

LL-Frauen: Arbeitssieg für Bösdorf...

…TSV Schönberg überrascht gegen den Spitzenreiter Ratzeburger SV

Bösdorf/Schönberg – Keine Überraschung in Bösdorf. Das von Stephan Mohr betreute Fortuna-Team bezwang den TSV Zarpen mit 3:1, hatte aber mehr Mühe, mit dem Gast, als erwartet wurde. Mohr, der für Urlauber Dirk Mielke das Bösdorfer Team betreute: „Wir waren das dominierende Team, hatten in beiden Halbzeiten gute Chancen, etwa zwei Lattentreffer, erlaubten aber immer wieder, dass sich der Gast durchaus in Position bringen konnte.“ Letztlich sei es ein Arbeitssieg geworden, ein wichtiger zudem, bei dem wie folgt die Tore fielen: 1:0 (Eigentor/Sarah Juhler), 1:1 Sina Juhler (43.), 2:1 Johanna Schmidt (55.), 3:1 Lina Beuck (79.).    

Eine faustdicke Überraschung wurde allerdings aus Schönberg gemeldet, wo sich beim bislang sieglosen TSV der Spitzeneiter aus Ratzeburg vorstellte und erst nach zweimaligem Rückstand jeweils egalisierte und mit dem 2:2 doch einen Zähler rettete. Die Torfolge: 1:0 Zietz (11.), 1:1 Gerau (20.), 2:1 Knoke (33.), 2:2 Baalmann (74.).

Noch ein Hinweis: Am Mittwoch, 3. Oktober, sind im Kreispokal der Frauen folgende Spiele vorgesehen, Viertelfinale: SVK 88 Giekau - SV Fortuna Bösdorf, Halbfinale: FSG Selenter See - SG Ascheberg-Kalübbe, Anstoß jeweils 15 Uhr. – rs