Presse-News


Datum:

07./08.10.2018

Fußball: Plön punktlos aus Fehmarn zurück.

Bei der bislang sieglosen SG gab’s eine 0:1-Niederlage. Auch Stein verlor. Dersau und DSV – PTSV spielten Remis.

Kreis Plön – Für drei der fünf VL-Mannschaften reichte es am 11. Spieltag nur zu einem Punktgewinn, zwei Vereine kassierten Niederlagen, wobei das 0:1 der TSV Plön bei der SG Insel Fehmarn unvermeidbar war. Chancen gab es genug, um die Insel als Sieger zu verlassen. So sah sich der Gast nach knapp einer Stunde einem Rückstand hinterherlaufen, der bis zum Abpfiff unverändert blieb und der SG zum ersten Saisonerfolg verhalf.

Routiniert spielte der MTV Dänischenhagen in Stein und entführte mit dem 2:0 einen wichtigen Auswärts-Dreier. Jeweils 1:1 trennten sich der ASV Dersau und der FC Schinkel, und auch das Kreisderby Dobersdorfer SV – Preetzer TSV hatte keinen Sieger, endete gleichwohl 1:1. Dabei gelang dem PTSV mit der letzten Aktion der Partie der Ausgleich.

                                                           

Foto: Einsatz und Kampf stimmte, hier mit DSV-Flügelspieler Niklas Matthies und Moritz Bremer.

In der KL-O konnten die beiden führenden Mannschaften jeweils knappe Erfolge verbuchen. Dabei gelang dem Spitzenreiter SVG Pönitz ein 3:2 beim TSV Neustadt, der Probsteier SG 2012 reichte sogar nur ein Treffer gegen den OSV II, um in Tuchfühlung zur Spitze zu bleiben.

Alle Ergebnisse sind unter www.fussball.de nachzulesen. – rs