Presse-News


Datum:

03./04.02.2019

Juniorinnen: TuS Felde überzeugte in Selent.

Mädchenreferent Kurt Heuck und TL trotz Turnierabsage aber durchaus zufrieden. Große Unterstützung von Sponsoren.

Selent - Der Hallen Staffelpokal der E Juniorinnen startete ohne den Eckernförder IF, der nicht einmal absagte. Dazu Kurt Heuck: "Ärgerlich, wenn Mannschaften absagen und nicht kommen. So musste der Spielplan schnell geändert werden."

                             

Foto: Fünf Teams der E-Juniorinnen eröffneten den Turniertag in Selent, zeigten den vielen interessierten Zuschauen sehr guten Fußballsport.

Das habe man aber hinbekommen. Das Turnier begann mit den Spiel TuS Felde gegen TuS Rotenhof, das die Felder mit 2:0 gewinnen konnten. Im weiteren Verlauf stellte TuS Felde das stärkste Team und gewann das Turnier. Belohnt wurde der Turniersieg mit einen Einkaufsgutschein von der Firma Edeka Sven Fiedler über 100 Euro und einer Urkunde, Pokal und einer Naschdose. Platz 2 belegte der Kieler MTV, Platz 3 ging an den TSV Schönberg, es folgten TSV Kropp und TuS Rotenhof. Alle teilnehmenden Mannschaften bekamen einen Pokal, eine Naschdose und alle Torhüterinnen ein Stofftier.
Auch bei den D Juniorinnen konnte der TuS Felde das Turnier gewinnen, mit einem Punkt Vorsprung vor der JSG Howachter Bucht. Die weiteren Plätze: 3. TuS Felde II, 4. SG Probstei I, 5. Kieler MTV und 6. SG Probstei II. Der Sieger bekam auch einen Einkaufsgutschein von der Firma Famila über 100 Euro, sowie Urkunde, Pokal und Naschdose. Alle anderen Teilnehmer bekamen Pokal und Naschdose, auch hier wurden alle Torhüterinnen mit Stofftieren belohnt.

Die zahlreichen Zuschauer sahen in beiden Staffeln sehr gute Spiele, auch die Trainer waren voll des Lobes für das gelungene Turnier, das ohne Startgeld gespielt wurde, dank der Sponsoren. Die Tunierleitung mit Kurt Heuck und Otto Volk bedankten sich beim TSV Selent und dem Team der B Juniorinnen, die für die Verpflegung der teilnehmenden Mannschaften zuständig waren. Text KH/Foto rs