Presse-News


Datum:

13./16.03.2019

VL-/KL-Ost: Stein favorisiert gegen Insulaner. Erste Spielabsagen.

KL: Schwartbuck beim Spitzenreiter.

Kreis Plön – So richtig durchgestartet ist der Fußball auf Verbands- und Kreisebene noch nicht, sieben Absetzungen (4/3) müssen in den nächsten Wochen neu terminiert werden; da wünschen sich alle, dass es an diesem Wochenende besser wird.

VL-Ost

Zu den Mannschaften, die vor wenigen Tagen spielten, gehörte der TSV Stein und der ließ mit dem 2:2 beim Tabellenführer SV Comet aufhorchen und das wird auch der kommende Gast von der Insel Fehmarn registriert haben. Die SG Insel Fehmarn I war selbst im Einsatz, unterlag 0:1 beim FC Kilia Kiel und hat die bedrohliche Lage im Ligakeller nicht entschärfen können. Zweifellos läuft der TSV Stein als Favorit auf.

                                     

Foto: Lieferten sich in Kiel packende Duelle (v. links); Bjarne Struck (Fehmarn) und Furkan Sentürk (Kilia). Jetzt sind beide in Stein bzw. in Preetz zu Gast.

Ein Heimspiel bietet der Preetzer TSV seinen Fans an, ist ähnlich „runderneuert“ wie sein Gast FC Kilia Kiel. Beide gewannen ihre ersten Begegnungen in 2019, beide Klubs benötigen weiter dringend Punkte gegen den Abstieg. Aber wer diese „Big Points“ auf sein Konto verbuchen wird, scheint mehr als offen. Übrigens: Das Hinspiel in Kiel gewann der PTSV mit 2:0…

KL-Ost

Dieser Spieltag begann bereits am Freitagabend mit der Partie OSV II - Riepsdorf (2:0) und endet am Sonntag mit akteull noch zwei Begegnungen.

Gewinnen; das würde der VfL Schwartbuch schon ganz gerne, doch hängen die Trauben (Punkte) beim Gastgeber/Tabellenführer sehr hoch, vermutlich zu hoch. Die SVG Pönitz stellt immerhin die mit Abstand stärkste Offensive (73 Tore).

Aber wie gehabt; die Fußballfreunde sollten sich zeitnah bei www.fussball.de informieren, ob im Verband/Kreis gespielt wird oder nicht. Und am Samstagmorgen liegen schon sechs Absagen vor.  – rs