Presse-News


Datum:

06./07.04.2019

VL-O: 12 Punkte waren zu "verdienen"...

…doch nur 6 gingen auf die Konten. Gleich drei Spiele kamen nicht in die Wertung.

Kreis Plön – In den VL-Spielen mit Beteiligung der Mannschaften aus dem KFV Plön hätten 12 Punkte verteilt werden können, doch nur 6 wurden schließlich auf den Konten notiert. Im Derby TSV Stein gegen TSV Plön (Foto/Plöns Philipp Grandt beim Torschuss) gab es mit dem 2:2 keinen Sieger...

                     

...auch nicht in der Nachbarschaft, wo sich der VfR Laboe und der Preetzer TSV (Foto) mit großem Einsatz um den Dreier bemühten. Auch hier hieß es am Ende 2:2, wobei die Rasensportler (Schwarz/Weiß) auf dem „Stosch“ erst in der Schlussminute egalisierten.

                                                                                             

Für die Torfolge in Stein und Laboe sorgten, Stein – Plön: 1:0 Lühr (18.), 2:0 Federwisch (47.), 2:1/2:2 Sherko (88./90.), Laboe – PTSV: 0:1 Bremer (57.), 1:1 Puls (61.), 1:2 Grunwald (78.), 2:2 Puls (90.).

Das einzige Siegerteam stellte der ASV Dersau, dem zu Hause ein 3:0 gegen den Abstiegskandidaten TSV Malente gelang. Unrühmlich: Beide Mannschaften kassierten neben Gelben Karten auch jeweils eine Rote Karte (56./88.).  Die Tore schossen Hüttinger (6.) und Uhl (18./89.).    

Gar nicht spielten der Dobersdorfer SV gegen Eutin 08, das Spiel wurde abgesetzt, auch der Spitzenreiter SVE Comet Kiel pausierte, der Gast 1. FC Schinkel trat nicht an. Bemerkenswerte Ergebnisse gab es in den Spielen SG Insel Fehmarn – TSV Kronshagen 1:7, FC Kilia Kiel – MTV Dänischenhagen 5:0.

Heute sollte noch die Partie SG Bornhöved/Schmalensee gegen SSG RS Kiel stattfinden, wurde angepfiffen, aber abgebrochen.

Samstag-Ergebnisse der KL-Ost: SG Kühren – SVG Pönitz 1:6, TSV Neustadt – TSV Lensahn 3:3, TSV Heiligenhafen – TSV Lütjenburg 2:7, TSV Gremersdorf – FC Riepsdorf 6:0. Heute spielten: Probsteier SG – SV Fortuna Bösdorf 6:0, BSG Eutin – Oldenburger SV II 5:1, VfL Schwartbuck – SC Kaköhl 3:0.