Presse-News


Datum:

08./09.05.2019

KL-O am Mittwoch: Lütjenburgs zweite Heimpleite in Folge.

Lütjenburg – Was ist nur los mit dem TSV Lütjenburg, der sich die zweite Heimpleite in Folge leistete; mit überraschenden Ergebnissen. Zuerst das kaum erwartete 1:2 gegen den abstiegsbedrohten Nachbarn SC Kaköhl, und dann am gestrigen Mittwoch die 2:6-Pleite gegen die SG Kühren. Dabei führte der TSVL sehr früh, glich unmittelbar nach der Pause noch zum 2:2 aus und dann spielte nur noch der Gast aus Kühren, schoss noch vier Tore, Lütjenburgs Pleite war perfekt.

Die Torfolge: 1:0 Gashi (10.), 1:1 Reikat (27.), 1:2 Fribus (29.), 2:2 Cordts (47.), 2:3/2:4 Ademi  (50./56.), 2:5 Fribus (67.), 2:6 Bajric (90.).

Beiden Teams ist nur wenig Pause gegönnt. Schon morgen spielt die SG Kühren beim OSV II (19.30 Uhr), mehr Ruhepause ist dem TSV Lütjenburg gestattet, der am Sonntag den TSV Lensahn empfängt (15 Uhr). Das Topspiel der Liga wird zur selben Stunde zweifellos beim Tabellendritten TSV Gremersdorf angepfiffen, der auf Spitzenreiter SVG Pönitz  trifft.

VL-Ost:

Neben einigen interessanten Derbys zwischen dem TSV Stein und Pokalsieger ASV Dersau...

                           

Foto: Feierten sich unlängst als Torschützen beim Pokalerfolg, Dersaus Steffen Uhl (v. links) und Moritz Kleemann (10), Christopher Kroll war sichtlich gerührt. Klappt's auch am Samstag in Stein...

...und TSV Plön gegen VfR Laboe stehen doch zwei andere Vereine aus dem KFV Plön im Blickfeld. Wie wird sich der Dobersdorfer SV beim TSV Kronshagen schlagen, der als Tabellenführer mit den Kanonieren der Liga antritt (103 Saisontore), und bleibt der Preetzer TSV auch beim TSV Malenete in der Erfolgsspur in Richtung Klassenerhalt?

Am Sonntagabend sind die Fragen aus VL und KL alle geklärt, die Ansetzungen und Ergebnisse unter www.fussball.de nachzulesen.

Keine Ergebnisse wird es von den Frauen aus Bösdorf und Schönberg (LL-Holstein) geben, die sind erst wieder eine Woche später (19. Mai) im Einsatz. – rs