Presse-News


Datum:

11.05.2019

Kreistage in Wankendorf: KFV Plön und KFV Neumünster adé...

…es lebe der KFV Holstein. Sönke Anders jetzt Ehrenvorsitzender. Goldnadeln für Schröder und Prehn.

Wankendorf – Es war ein großer Tag in Wankendorf, dem Ort, in dem sich die Kreisfußballverbände Plön und Neumünster trafen und in „Schlüters Hotel und Restaurant“ auf getrennten Veranstaltungen ihre Kreistage abhielten, die wohl letzten in dieser Konstellation. Nachdem in den Wochen und Monaten davor auf Zusammenkünften mit Vorstand und Ausschüssen der Beschluss gefasst wurde, unter Berücksichtigung aller Vereine in eine Fusion zum Kreisfußballverband Holstein einzutreten, sind die dabei eingeholten positiven Signale nun auch in Wankendorf uneingeschränkt bestätigt und umgesetzt worden.

Nach gut zwei getrennten Stunden und nach knapp 90 weiterten Minuten durfte vom Versammlungsleiter Sönke Anders dann Historisches verkündet werden: Die KFV’s Plön und Neumünster sind Geschichte, der KFV Holstein ist nach einstimmigem Beschluss gegründet. Allerding erst nach Auflösung 30. Juni der bisherigen Strukturen und dann mit Wirkung 1. Juli 2019.

Erleichterung allenthalben und auch Genugtuung, denn die Gespräche unter allen Entscheidungsträgern/Innen wurden stets sachlich geführt und die Ergebnisse sind in der ganzen Tragweite den Vereinen so auch vermittelt worden. SHFV-Präsident Hans-Ludwig Meyer als Gast dieser Versammlungen lobte die Entscheidung und wünschte dem neuen KFV Holstein eine gute Zukunft.

                                                                                                              

Foto: PLöns Kreispräsident Stefan Leyk freute sich mit Sönke Anders, der zum Ehrenvorsitzenden des KFV Plön ernannt wurde...

                    

...und SHFV-Präsident Hans-Ludwig Meyer überreichte Dirk Schröder die SHFV-Ehrennadel in Gold.

Meyer, Plöns Kreispräsident Stefan Leyk, Frank Köpke als 2. Vorsitzender des KSV Plön sowie Wankendorfs Bürgermeisterin Silke Roßmann stellten auch in ihren Grußworten die Bedeutung des Sports im Allgemeinen, an diesem bedeutsamen Gründungstag besonders den Fußballsports in all seinen Facetten heraus, lobten das Engagement im Ehrenamt, wünschten dem neu gewählten KFV-Vorstand das nötige Stehvermögen, um mit den ebenfalls gewählten Ausschüssen allen Aufgaben gerecht zu werden.

                    

Foto: Überreichten Schiedsrichter-Ehrennadeln: Jörn Göttsch (v. links) und Sönke Anders an Arno Prehn (Gold) und Sven Fahrenkrog (Bronze).

Wie auf Kreistagen und Versammlungen üblich; ohne Verabschiedungen und Ehrungen geht gar nichts und in Wankendorf gab’s davon reichlich.

                          

So gaben die 1. Vorsitzenden Sönke Anders (Plön) und Stephan Beitz (Nms/Foto v. rechts) ihren Vorsitz zwar ab, bleiben dem KFV Holstein als Beisitzer erhalten.

                                                             

Foto: Der geschäftsführende Vorstand, hinten v. links: Dirk Schröder und Holger Erdmann, vorne v. links: Georg Fleischmann und Aslan Gastrock.

Der geschäftsführende Vorstand setzt sich wie folgt zusammen: Aslan Gastrock als 1. Vorsitzender, Georg Fleischmann als 2. Vorsitzender, Holger Erdmann ist für die Finanzen zuständig, Dirk Schröder ist als Schriftwart dabei, der auch noch mit der Goldenen Ehrennadel des SHFV ausgezeichnet wurde. – rs