Presse-News


Datum:

11./12.05.2019

VL-/KL-O: TSV Stein klarer Derbysieger.

Dobersdorf unterlag beim VL-Meister?! Bösdorfs Zessin traf viermal.

Kreis Plön – Drei der vier Mannschaften aus der VL-Ost spielten am Samstag, nur ein Team konnte als Gewinner vom Platz gehen. Dabei überrascht das klare 4:0 des TSV Stein im Heimspiel gegen den ASV Dersau, der sich unlängst beim Kreis-Pokalerfolg in großartiger Form präsentierte.

Sieglos blieben der Dobersdorfer SV und der TSV Plön. Dobersdorf hielt aber bei dem wohl feststehenden VL-Meister TSV Kronshagen gut mit, TSV Plön rückte gegen den VfR Laboe die Punkte heraus, jeweils bei 2:4-Niederlagen. Sieht es an der Tabellenspitze ziemlich klar aus, ist der Abstiegskampf noch gar nicht (Vor)entschieden, nachdem die SG Insel Fehmarn 1 zu Hause gegen SVE Comet Kiel ein 1:1 schaffte. Gewinnt der Preetzer TSV heute seine Partie beim Vorletzten TSV Malente, wird ein direkter Abstieg verhindert.

Die Ergebnisse vom Samstag in der Übersicht: Kronshagen – Dobersdorf 4:2, Tore: 1:0/2:0 Zöchling (10./24.), 2:1 Koch (43./ET), 3:1 Kutscher (59.), 3:2 Schnoor (81.), 4:2 Grohmann (90.), Stein – Dersau 4:0, Tore: 1:0 Bruhn (22.), 2:0/3:0 Federwisch (25./30.), 4:0 Wirbel (83.), Plön – Laboe 2:4, Tore: 0:1 Kayabas (45.), 0:2 Puls (49.), 1:2 Schöning (59.), 1:3 Wemmer (65.), 2:3 Schöning (76.), 2:4 Manstein (90.). Weitere Ergebnisse: Dänischenhagen – Bornhöved/Schmalensee 7:1, RS Kiel – Kilia Kiel 3:3, Fehmarn – SVE Comet Kiel 1:1.  

In der KL-Ost gab es nur ein Samstagspiel, in dem der SV Fortuna Bösdorf den Gast TSV Neustadt klar beherrschte. Beim 5:1 überragte Bent Zessin, der gleich vier Tore erzielte, zwischen der 42. Und 82. Minute einen Hattrick schaffte. Das 1:0 hatte Malte Weiss vorgelegt.

Die Topspiele der KL-Ost finden heute in Gremersdorf und in Schönberg statt (ab 15 Uhr). Wie immer sind alle Informationen zu den Spielen unter www.fussball.de nachzulesen. – rs