Presse-News


Datum:

14./15.05.2019

VL-O von Dienstag: TSV Plön gelang Revanche.

Plön – In einem der beiden Abendspiele setzte sich am Dienstag der TSV Plön mit 3:1 gegen den ASV Dersau durch, revanchierte sich somit für die 1:4-Niederlage im Kreis-Pokalendspiel, Beim Heimspielerfolg im Schiffsthalstadion wurden Boeck (41.) und N. Falk (54.) nur als Torschützen gemeldet, für Dersau traf Schmidt kurz vor Spielende (87.).

                      

Foto: Im Pokalfinale hatte Steffen Uhl (links) seinen großen Auftritt, hier gegen Plöns Timo Falk. Im gestrigen Spiel hatten Uhl und der ASV das Nachsehen.

In Malente gelang dem TSV zur selben Stunde ein beachtliches 0:0 gegen den Tabellenzweiten SVE Comet Kiel. Allerdings steht TSV Malente als Absteiger bereits fest.

Die VL-O tritt jetzt in die beiden letzten Punktspieltage, in denen die Frage nach Meisterschaft/Aufstieg und Relegation geklärt ist, im Ligakeller ist es noch nicht schlüssig beantwortet. Gelingt dem Preetzer TSV (27 Punkte/-30 Tore) aber am Samstag im Heimspiel gegen den Tabellennachbarn 1. FC Schinkel (24/-40) ein Erfolg, sind schon vor dem letzten Spieltag alle Zweifel am Klassenerhalt des PTSV beseitigt, und es darf sogar mit einem Teilerfolg „gefeiert“ werden.

Alle Spielansetzungen sind wie üblich unter www.fussball.de zu finden, auch die der KL-Ost.

LL-Holstein/Frauen: Auch die Frauen sind auf der Zielgeraden, für die Teams aus dem Kreis Plön geht es darum, sich seinen Platz in der Spitzengruppe zu sichern (Bösdorf) bzw. ordentlich aus der Liga zu verabschieden (Schönberg). Gespielt wird am Sonntag wie folgt, 12 Uhr: SG KA/HU – TSV Schönberg, 14 Uhr: SV Fortuna Bösdorf – ATSV Stockelsdorf. – rs