Presse-News


Datum:

07./08.06.2019

Letzter Auftritt: Nihad Mehanovic geht...

…und viele kamen. Sieben Tore erfreuten rund 150 Besucher. Pfingst-Turniere starten heute um 10 Uhr.

Schönberg – Es war guter Rahmen, den die Verantwortlichen der Probsteier SG 2012  (PSG) wählten, um einen ihrer „Großen“ mit Abschluss der Saison 2018/19 aus dem Ligakader zu verabschieden und er selbst hatte sich dafür viele Freunde zu seinem Abschiedsspiel eingeladen.

               

So durfte sich Nihad Mehanovic (45) mit seinem „Mehanovic-Team“ einem illustren Kader aus SH-Liga/LL und Verbandsliga auf der Sportanlage an der Strandstraße gegenüber sehen, u. a. hatte er seine beiden Söhne, v. links: Azem (24) und Din (14) an seiner Seite...

          

...die sich in einem höchst interessanten Vergleich gegen diese Gästeauswahl erfolgreich stellten. Nach 90 gespielten Minuten hieß es vor gut 150 Zuschauern 5:2 für das Mehanovic-Team, für den 3:2-Zwischenstand sorgte Mehanovic selbst.

                                                                                                      

Das tat natürlich der guten Stimmung während der Begegnung auf und neben dem Platz sowie in einer langen „Dritten Halbzeit“ mit interessanten Gesprächen keinen Abbruch. „Im Gegenteil. Die geladenen Spieler lösten ihre Zusagen ein, zeigten auf dem Platz ihr Können und blieben noch lange nach Ende der Partie und führten einen regen Gedankenaustausch“, sagte Schönbergs Fußballobmann Uli Schröder...

...der zusammen mit Sönke Anders, 1. Vorsitzender des KFV Plön, das Wirken Mehanovic Revue passieren ließ, seitdem er 2001 nach Deutschland kam, sich dem VfL Schwartbuck anschloss und erst vor zwei Jahren zur PSG wechselte.

                                                                                                 

Anders: „Nihad war und ist ein außergewöhnlicher Sportsmann, auf dem wir in meinem TSV Hessenstein doch ein wenig neidisch waren.“ So einen wie Nihad habe man als Nachbarverein gerne in seinen Reihen gesehen. Anders dankte dem untadeligem Fußballer Mehanovic umso herzlicher, wünschte ihm alles Gute für die kommenden Aufgaben als Trainer der PSG 2012 II, der auf und neben dem Fußballplatz hohes Ansehen genießt und der Beifall aller Aktiven unterstrich die Aussagen Anders.  

Noch ein Hinweis: Heute und am Pfingstsonntag, jeweils ab 10 Uhr, wird der TSV Schönberg sein Pfingstturnier für die Fußballjugend an der Strandstraße austragen, mit rund 60 Mannschaften aller Altersklassen. Auch hier würden sich die Jüngsten bis zu den A-Jugendlichen freuen, wenn viele Besucher sie in ihren Spielen dabei unterstützen, bei kostenfreiem Eintritt. – rs